Brautmode und Mode für die Hochzeit Braut

Hier finden Sie Informationen zu den Artikeln aus dem Bereich Brautmode und auch Empfehlungen für Shops und Läden aus diesem Bereich. Navigieren Sie einfach über das Menü auf der linken Seite zum entsprechenden Artikel über den Sie sich informieren wollen. Egal ob Infos zum Brautkleid, Schleier, den Brauthandschuhen, den Brautschuhen oder Dessous für die Braut...Hier finden Sie Infos.

Hier nochmal ein paar allgemeine Infos zu Brautmode:

Die eigene Hochzeit ist für jede Frau ein einschneidendes und einmaliges Erlebnis an welchem sie sich besonders schön und reizvoll präsentieren möchte. Ein besonderes Augenmerk gilt daher der Auswahl der Kleidung der Frisur und den dazugehörigen Accessoires. Das komplette Arrangement für die Brautmode umfasst nicht nur das Kleid an sich; von den Dessous, den Schuhen und Handschuhen, dem Kopfschmuck bis zur Handtasche, der individuelle Styl der Braut krönt diesen besonderen Tag. Die vorrangig hellen bis weißen Stoffe für Brautmode sind in Europa etwa ab dem 17. Jahrhundert - seit der Hochzeit von Maria de' Medici mit Heinrich IV. - zunehmend mehr in Mode gekommen.

{mosgoogle}
{mosgoogle}

Den Bräuten der heutigen Zeit obliegt die Qual der Wahl aus einer Vielzahl an Stoffen Schnitten und Farben von märchenhaft verträumten Variationen für die elfengleiche Prinzessin bis zum schlicht-eleganten Kleid. Die Stoffangebote reichen von Chiffon Seide, Organza, Satin bis zum neuesten Trend der Designer-Szene: Bambus-Satinstoffe auf ökologischer Basis für die "Green Wedding". Der Grundstil beim Design der Brautkleider kann in zwei Haupttrends unterschieden werden: der eher schlichte geometrisch anmutende Schnitt in klarer Linienführung für die moderne Braut steht den voluminösen luftig-bauschigen Kleidern gegenüber "beide Varianten sind, wenn auch sehr gegensätzlich, von atemberaubender Schönheit.

Noch nicht am Markt aber sicherlich auch nur eine Frage der Zeit, könnte Ed Hardy by Christian Audigier Brautmode sein. Der Stardesigner Christian Audigier hat ja mittlerweile so ziemlich alles mit den Ed Hardy Tattoo Motiven am Markt. Mode für die Braut fehlt lediglich noch ;).